gutshof andres
facebook andres youtube andres
Brennerei Andres
  • Home
  • Gutshof Brennerei Andres

Gutshof Brennerei Andres

Ein Brenner aus Leidenschaft: Georg Andres

Georg Andres ist sehr vielseitig. Der Landwirt und diplomierte Braumeister, destilliert seit vielen Jahren edle Brände und kreiert fruchtige Liköre. Aus Äpfeln und Quitten gewinnt er köstliche Säfte und prickelnde Seccos. Die zahlreichen regelmäßigen nationalen und internationalen Auszeichnungen der Gutshofbrennerei in Qualitätswettbewerben sind ein Garant für die Top-Qualität seiner fruchttypischen Produkte aus der Natur. Sie werden ohne jegliche künstliche Zusätze oder Aromastoffe hergestellt.Heute, in einem Lebensabschnitt, in dem die meisten seiner Altersgenossen sich bereits zur Ruhe gesetzt haben, feuert er wieder voller Elan den Brennkessel mit Holz. Ein hervorragendes Destillat wird jedoch nicht erst in der Brennstube geboren, sondern schon viel früher werden die Weichen für einen herausragenden Erfolg gestellt. Darauf verwenden wir sehr viel Sorgfalt.

Von der Frucht zum Destillat

Die Herstellung unserer Destillate beginnt mit der Pflege der Landschaft und der Bäume. Besonders die zahlreichen Streuobstbestände (Bioqualität) und die alten Obstsorten im Naturpark sind schützenswert und müssen sorgfältig gepflegt werden. Auf das Wetter kann man keinen Einfluss nehmen, es ist jedoch entscheidend für ein optimales Reifen des Obstes und damit bestimmt es auch, ob das jeweilige Destillat später erfolgreich sein wird. Zu strenger Frost ist schädlich, da die Blüten der Obstbäume dann überwiegend erfrieren, es darf im Laufe des Jahres nicht zu viel regnen, aber auch nicht zu wenig. Vor allem ein warmer, sonniger Herbst schafft ideale Reifebedingungen.

Dann folgt die Zeit der Ernte: Das hochwertige, vollreife Obst wird handverlesen, gereinigt, zerkleinert und unter Sauerstoffausschluss vergoren. Im Laufe des Herbstes und Winters wird die Vielfalt der heimischen Früchte von A wie Apfel bis Z wie Zwetschge mit viel Sorgfalt und Aufwand in „Hochprozentiges“ verwandelt. Der Vorgang ist komplex und erfordert viel Fachwissen. Der Brenner braucht außerdem für die Destillation eine feine Nase, gutes Gespür und eine Menge Erfahrung. Der letzte Schritt umfasst die optimale Lagerung zur Qualitätssicherung in Glasballons oder zur weiteren aromatischen Entfaltung des Destillats in Holzfässern, wie z.B. beim fränkischen Whisky.

Brennerei03
Brennerei01
Brennerei04
gutshof andres