• Gutshof Andres Geschichte

    Die Geschichte

 

Das Gut mit seinen Stallungen wurde als landwirtschaftliches Anwesen um 1750 erbaut, etwas später ging der Hof in den Besitz der Familie Andres – die seit 1690 im Ort ansässig ist – über.
Seit fast 200 Jahren betreibt unsere Familie Gastronomie hier im Ort, bis heute. 1839 war ein entscheidendes Jahr. In diesem Jahr erwirkte unser Vorfahre Johann Friedrich Andres die Konzession für eine Brauerei mit Gastwirtschaft, aus der sich bald auch eine Herberge für Reisende entwickelte.

Besonders schön ist, dass die historische Gaststube, die um 1920 neu ausgestattet wurde mit ihren Holzvertäfelungen und einem Großteil des Mobiliars original erhalten geblieben ist – eine Rarität im ländlichen Raum. Die Stuckdecken stammen allerdings aus der Bauzeit des Barock um 1750.

Gutshof Andres Geschichte

Gasthaus Ende der 60er Jahre

Gutshof Andres Geschichte

Gasthaus Ende der 50er Jahre

Gutshof Andres Geschichte

Gasthaus in den 30er Jahren

Gutshof Andres Geschichte

Gasthaus vor 1880

Wir werden nicht müde unseren Gästen unsere Philosophie über die Gerichte und Getränke, die wir auf den Tisch bringen, zu vermitteln. Im Idealfall berichten aber auch externe Genießer und Experten über uns. Deswegen freuen wir uns, wenn wir den Gutshof in der Presse finden, und trinken auf deren Wohl.

Gutshof Andres

Öffnungszeiten

  • Mi, Do, Fr: 17.00 - 22.00
  • Sa, So, Feiertage: 11.30 - 22.00
Warme Küche: 12.00 bis 14.00 // 17.30 bis 21.00
Dazwischen gibt's natürlich Kaffee, unseren Blechkuchen oder ein Paar hausgemachte Bratwürste!